Willkommen Len Paul

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntag in der Enger Kirche Len Paul Friedrichsen getauft. Er ist der Sohn von Jacqueline und André Friedrichsen aus Enge.

Len’s Taufspruch ist Sprüche 2,10-11, wo es heißt: „Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten.“ Als Paten stehe ihm Ann-Christin Ketelsen, Hort Möller und Marten Möller zur Seite.

Trauung in Stedesand

„Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott. Wo du stirbst, da sterbe ich auch, da will ich auch begraben werden. Der HERR tue mir dies und das, nur der Tod wird mich und dich scheiden. “ Rut 1,16-17

Das frisch vermählte Ehepaar Michaelsen

Das ist der Trauspruch von Janin Michaelsen geb. Hinrichsen und Marc Andre Michaelsen aus Stedesand. Die Beiden haben sich am Samstag in der Laurentiuskirche zu Stedesand das Ja-Wort gegeben.

Euch beiden auch von dieser Stelle aus die allerherzlichsten
Glück- und Segenswünsche!

Neue Grabfelder auf dem Friedhof

Die neuen Grabfelder, die Urnenbegräbnisstätte in Baumlage und auch die Urnenbegräbnisstätten mit besonderer Gestaltungsmöglichkeit auf dem Enger Friedhof sind fertiggestellt. Hier seht ihr ein paar Bilder.

a) die Stele und die Namensschilder für das Begräbnisfeld in Baumlage
StehleBaum Plakette 2 Baum Plakette 1

 

 

 

 

 

 

 

b) Zwei Bäume als Mitte, um die herum die Urnen beigesetzt werden können.
Bäume

 

Alte Emporenbilder in der Enger Kirche angebracht

Lange Zeit standen die alten Emporenbilder oben auf der Empore eingewickelt in ein Tuch. Sie waren bei einem Umbau der Kirche abgenommen und auf dem Dachboden der Kirche gelagert worden. Nun haben wir sie für alle sichtbar unten in der Kirche aufgehängt.

Empore fertig 2Wir sehen auf dem Bild Malte Hansen und Gerd Nielsen, beim Anbringen der Bilder. Beide wollten das gern unentgeltlich machen. Vielen Dank für euren Einsatz. Unentgeltlich hat vorher auch  Gerd Nielsen von der Firma Holzbau Nielsen aus Enge- Sande den alten beschädigten Rahmen um die Bilder wieder neu zusammengefügt. Er hat die Rahmung genau so wiederhergestellt wie sie ursprünglich ausgesehen hat. Das hast du super gemacht, Gerd, ganz vielen Dank für Deine tolle Arbeit.
Nachdem die neuen Leisten und die Rahmung fertig war, mußte natürlich der Rahmen auch gestrichen werden und zwar so, dass er alt aussehen würde, um optisch zu den übrigen Emporenbildern zu passen, „Vintagelook“ würde man heute sagen. Malerfirma Gerd Lützen aus Stedesand hat das sehr gut hinbekommen.
Vielen Dank dafür Gerd.Empore fertig

20 jähriges Dienstjubiläum von Astrid Paulsen

Jubiläum AstridAm 1. März konnte unsere Organistin ihr 20-jähriges Dienstjubiläum feiern. Da passte es gut, dass sie an diesem Tag Dienst hatte, nämlich im Gemeindehaus am Keyboard anlässlich des Weltgebetstages.        So konnten wir Pastoren ihr in diesem schönen Rahmen Danke sagen für die zurückliegende tolle Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahrzehnten.
Neben einem 10-tägigen Zusatzurlaub erhielt Astrid  einen Geschenkgutschein für einen von ihr gern besuchten Laden für ökologische produzierte Lebensmittel in Husum  sowie einen großen Blumenpräsentkorb von unserem Gärtner.
„Liebe Astrid, wir freuen uns, dass du schon so lange als Organistin in unseren Kirchengemeinden Enge und Stedesand Deinen Dienst tust und wir hoffen, dass du uns erhalten bleibst gern für die nächsten 20 Jahre!“Jubiläum Astrid 2

Thea wurde getauft

Taufe Thea MatthiesenGestern haben wir im Gottesdienst die kleine Thea Matthiesen aus Stedesand getauft.

Sie ist die Tochter von Stefanie und Christoph Matthiesen.

Ihre Paten sind Christina Altmann, Ann-Christin Ingwersen und Katharina Keirat.

Der Taufspruch von Thea steht im 2. Buch Mose 2,23:

„Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe.“

Aktuelles aus unseren Gemeinden