Herzlichen Glückwunsch!

SAMSUNG CAMERA PICTURESHeute wurde Anna Wippich aus Stedesand 94 Jahre!

Sie ist unser zweitältestes Gemeindeglied in Stedesand. Wir durften den Geburtstag zusammen mit den Gästen des DRK Frühlingsfrühstücks zusammen im Hotel Deichgraf feiern.

Zum neuen Jahr die allerherzlichsten Glück- und Segenswünsche!
Und das gute Bibelwort aus Psalm 86,15:
“Du aber, Herr, Gott, bist barmherzig und gnädig, geduldig und von großer Güte und Treue.”

Johannes wurde getauft!

Taufe Johannes Matthiesen StedesandHeute wurde im Ostergottesdienst Johannes Matthiesen getauft, der Sohn von Stefanie Keirat und Christoph Matthiesen aus Stedesand.  Seine Paten sind Maike Clausen und Sören Matthiesen. Johannes’ Taufspruch steht im Buch der Sprüche 2,10-11

“Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten.”

Plattdeutscher Nachmittag

Platt NM 02Der Kirchengemeinderat hatte Lust, einmal selbst die inhaltliche Gestaltung des Plattdeutschen Nachmittags zu übernehmen. Herausgekommen ist dabei – halb Teather halb Ratespiel – ein Wiederauflebenlassen der Fernsehunterhaltungssendung: “Was bin ich?”, ein heiteres Beruferaten mit Robert Lemke. Gerade standen die Sparschweine auf dem Tisch, da ahnten schon die Anwesenden, welche Überraschung der Kirchengemeinderat vorbereitet hatte. Über drei Jahrzehnte war die Sendung im Fernsehen gelaufen. Selbst Feinheiten wie die Namen der Ratenden, der Gong, die Gesichtsmasken, die Zähl- und die Unterschriftentafel waren den meisten Zuschauern in Erinnerung. Die Rollen waren wie folgt besetzt: Carsten Thiesen alias Robert Lembke, Andreas Paulsen alias Hans, Christel Asmussen alias Marianne und Hanne Sönksen alias Anneliese. Anja Nickelsen-Reimers schlüpfte in die verschiedenen Rollen der geladenen Gäste, was den Vorteil hatte das sie auf plattdeutsch in der Regel nur Ja und Nein sagen mußte, was sie mit Leichtigkeit hinbekam.

Platt NM 01

Weltgebetstag 2017

WGB 2017 -1 WGB 2017 -2Am Freitag, den 3. März feierten wir wie Frauen weltweit den diesjährigen Weltgebetstag. Frauen von den Philippinen hatten die Gottesdienstordnung erarbeitet und unter das Motto “Was ist denn fair?” gestellt. Als Grundlage diente ihnen das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg aus dem Matthäusevangelium. Nach einem lebhaften Gottesdienst blieben wir wie in jedem Jahr im Gemeindehaus in Stedesand zusammen, um miteinander landestypische Speisen zu genießen. Eine Kollekte von rund 160,- € kam zusammen für Hilfsprojekte, durch die Mädchen und Frauen rechtliche und wirtschaftliche Unterstützung bekommen.

Störung Telefon – Ersatznummer

Seit Freitag vormittag sind wir leider im Pastorat telefonisch nicht erreichbar, da eine Störung seitens unseres derzeitigen Providers vorliegt.  Die Hotline ist informiert und sucht nach einer Lösung.

Anrufer können uns unter der Mobilnummer:

Telnummer

vorübergehend erreichen. Diese Nummer ist so lange aktiv, bis die Festnetztelefonie wieder funktioniert. Hier ist kein Anrufbeantworter geschaltet. Wenn wir nicht da sind, bitte später erneut versuchen.