Regionalisierung im Kirchenkreis

Am 22. November trafen sich im Bredstedter Gemeindehaus eine Reihe von Pastoren/innen und Abgesandte aus den Gemeinden, um über das zukünftige Projekt einer Regionalisierung unserer Kirchengemeinden zu beraten.

Bei der Regionalisierung soll es nicht um eine Fusion der Gemeinden gehen, sondern um eine gegenseitige Unterstützung zur Lösung der bestehenden und auf uns zu kommenden „Unterversorgung“ mit Pastoren. Diese hat zwei Seiten: Zum einen gibt es zuwenig Anwärter für dieses Amt, zum Anderen sind die finanziellen Perspektiven so, daß das Bestehende im ganzen Umfang wohl nicht aufrechterhalten werden kann.

Die Zustimmung beziehungsweise Begeisterung für dieses Projekt war durchaus nicht ungeteilt. Welche Veränderungen für unsere Gemeinden vorort ins Haus stehen und ob die Gemeindeglieder diesen Weg mitgehen weden, wird sich zeigen.

Vertretung im Büro

In unserem Kirchenbüro wird ab demnächst Renate Nissen unsere Bürokraft Farina Petersen vertreten. Wie auf dem Bild unschwer zu erkennen, stellt sich bei Farina Nachwuchs ein.

(Renate ist nicht nur übrigens kirchliche Bürokraft in Bargum, sondern praktischerweise auch Farinas Mutter)

Die Bürozeiten werden für die Zeit der Vertretung geändert, das Kirchenbüro ist dann nur noch am Donnerstag geöffnet.

Adventskonzert in Stedesand

Am letzten Sonntag durften wir in Stedesand Chöre und Bläser willkommen heißen. Unter der Leitung von Hans-Werner Jürgensen erlebten wir ein tolles Konzert, bei welchem auch unsere neue Orgel voll zum Einsatz kam. Mitwirkende waren: der gemischte Chor und der Männerchor „Eintracht Enge 1888“, zudem das Bläserensemble Nordfriesland (Christian Jürgensen, Ulrike Jürgensen, Karin Link und Hans Werner Jürgensen).

Regenbogen über Enge

Diese Tage ist ja nicht immer das tollste Wetter, aber am letzten Sonnabend konnte ich dieses Bild über den Feldern von Enge aufnehmen: einen kompletten Regenbogen, darüber gespiegelt ein zweiter!

Es gibt auch ein schönes Wort in der Bibel über den Regenbogen. Als Ezechiel Gott begegnete, schreibt er: Wie der Regenbogen steht in den Wolken, wenn es geregnet hat, so glänzte es ringsumher. So war die Herrlichkeit des HERRN anzusehen. ( Hes 1,28 )

Volkstrauertag 2019

Gestern wurde in Enge und Stedesand der Opfer der beiden Weltkriege, aber auch der Opfer von Krieg und Gewalt heute gedacht. Dabei ging es besonders auch um die unselige Rolle der Kirche, die sich damals zum Sprachrohr der politischen Führer gemacht und dabei ihre ureigenste Aufgabe verraten hat – die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus.

Erntedank

Katharinenkirche

Am Sonntag feierten die Kirchengemeinden Enge und Stedesand ihren Erntedankgottesdienst.

Katharinenkirche

In beiden Kirchen waren viele Erntegaben aufgebaut und ergaben ein hübsches Gesamtbild. Vielen Dank an die fleißigen Helfer für diese Werke.

Laurentiuskirche

Aktuelles aus unseren Gemeinden